COMO BY VALLONE® findet einen Platz in der Too Chi Gastrobar

Ein Flair voller Magie und perfektem Zen im malerischen St. Petersburg - Darauf können sich Gäste der Too Chi Gastrobar nahe der historischen Palastpromenade freuen. Gastrobar Too Chi interior design by A-Z Architects Main view

Die COMO-Kollektion sorgt für große Stilakzente im Badbereich

Der Architekt Rinat Zaripov und sein A-Z architects Team platzierten eine Auswahl der neuen Armaturenkollektion COMO BY VALLONE® im Badbereich und verwandelten somit die Too Chi Gastrobar in ein minimalistisch-elegantes place-to-be. Dabei setzten sie besonderen Fokus auf die Verschmelzung von Raumfreiheit und Vertraulichkeit. Dass der Badbereich als Funktionsort ausgedient hat und Ästhetik eine stetig größer werdende Rolle spielt lebt die Gastrobar mit schlichten Kolonnen im Eiswürfelstil vor, die den Raum mit sanftem Licht erfüllen. Tropisches Décor und rote Armsessel akzentuieren die Eleganz des Essbereichs und durchbrechen gekonnt das dunkel-nuancierte Farbkonzept.

Gastrobar Too Chi interior design by A-Z Architects tap front view
Europäische Küche trifft auf asiatische und russische Einflüsse

Nicht nur stiltechnisch, sondern auch mit ihrem ausgefallenen Gourmet-Angebot punktet die Too Chi Gastrobar, das sie als Fusion von europäischer Kost sowie asiatischen und lokalen Einflüssen beschreibt. Der japanische Minimalismus spiegelt sich außerdem in Origami-Lampen und Bananenpalmen wider und lädt Kulturliebhaber zu einem Genusserlebnis der besonderen Art ein.